Weiter zum Inhalt

berlin rebel high school

Termine in Leipzig

Kinopremiere Mit dem Regisseur Alexander Kleider Diskussion
11.05.2017 15.05.2017 18.05.2017
19:00 Uhr 19:00 Uhr 19:00 Uhr
Passage Kinos
Hainstraße 19a
04109 Leipzig
Passage Kinos
Hainstraße 19a
04109 Leipzig
Universität Leipzig
Hörsaalgebäude
Hörsaal 17
facebook facebook facebook

Zum Film

Versteckt in einem Berliner Hinterhof, befindet sich die wohl verrückteste Schule Deutschlands. Kein Rektor, keine Noten, kein Klassensprecher. Diese Schule wird von den Schülern selbst verwaltet. Sie bezahlen ihre Lehrer selbst, bestimmen was sie lernen wollen und entscheiden basisdemokratisch.
Es klingt wie eine schräge Utopie – doch schon seit vierzig Jahren ist der Traum Realität.
BERLIN REBEL HIGH SCHOOL ist der erste Film über das faszinierende Projekt.

www.berlin-rebel-high-school.de

Diskussion

Selbstverwaltete und basisdemokratische Bildungseinrichtungen. Das Beispiel SfE

Die Schule für Erwachsenenbildung (SfE) in Berlin, die der Film BERLIN REBEL HIGH SCHOOL portraitiert, ist die einzige Schule im deutschsprachigen Raum, die sich selbst verwaltet. Lernende und Lehrende agieren nicht nur auf Augenhöhe, sondern organisieren ihr gesamtes Schulleben basisdemokratisch. Was lässt sich von der SfE (Deutscher Schulpreis 2016!) für (Hoch-)Schulen lernen?